VitaJuwel

Wenn sich edle Materialen in ästhetisch elegantem Design zu einer nützlichen Funktion vereinen, dann ist meist eine geniale Erfindung geboren.

Edelsteinwasser als Methode der Trinkwasserverbesserung lässt sich bis in die Antike zurückverfolgen.

Der moderne Gebrauch von Edelsteinwasser z.B. mit dem Bergkristallwasser entwickelt sich in den letzten Jahren geradezu rasant.

In vielen Haushalten findet man heutzutage wie selbstverständlich Wasserkrüge mit bunten Edelsteinmischungen.

Aus gutem Grund, denn Edelsteine werden aufgrund zahlreicher Eigenschaften geschätzt: Sie verbessern den Geschmack und die Bekömmlichkeit, sie halten das Wasser länger frisch und beugen somit einer Verkeimung vor.

Sie können die negativen Folgen technischer Trinkwasseraufbereitung neutralisieren, sie beleben das Wasser und verstärken seine gesundheitsfördernden Qualitäten.

Die Erkenntnis, dass Wasser eine Art "Gedächtnis" besitzt, ist inzwischen weit verbreitet und durch viele Untersuchungen belegt. So wird auch Edelsteinwasser erklärbar.